Über mich

In Wiesbaden bin ich geboren und aufgewachsen, bin verheiratet, habe zwei Töchter, zwei Enkel und eine Enkelin.

Oft wundert man sich über meinen Nachnamen. Er geht auf einen Schweden zurück, den es im Dreißigjährigen Krieg nach Sachsen, nach Leipzig, verschlagen hatte – so will es jedenfalls die Familienlegende. Diesen Namen habe ich von meinem Mann Michael angenommen, ich selber bin eine geborene Gossmann, ein nicht gerade seltener Name in der Region. Heute kann man seinen Namen ja einfach behalten. 1977, als wir heirateten, gab es nur die Alternative: Doppelname – in meinem Fall ein wahrer Zungenbrecher – oder Name des Mannes.

In Wiesbaden habe ich einige Schulen von innen gesehen: Die Hebbelschule, die Schule an der Lorcher Straße, die Elly-Heuss-Schule und die Leibnizschule. Abitur habe ich an der Herderschule in Gießen gemacht. An der Justus-Liebig-Universität in Gießen habe ich Geschichte (bei Helmut Berding), Germanistik und Pädagogik studiert und mit Staatsexamen und Magister Artium im Hauptfach Geschichte abgeschlossen. Später kam dann noch ein Zweitstudium Fachjournalismus für Geschichte dazu.

Seit 1986 lebe ich mit meiner Familie in Wiesbaden.

 Nach vielfältigen beruflichen Tätigkeiten als freie Journalistin/Publizistin, sowie in der Jugend- und Erwachsenenbildung, gründete ich 1995 den Verlag EDITION 6065, www.edition6065.de und arbeite heute als frei schaffende Historikerin und Verlegerin.

In meinen Verlagsräumlichkeiten habe ich den „Literaturtreff Multatuli“ eingerichtet. Er ist benannt nach dem niederländischen Schriftsteller Edouard Douwes Dekker (1820–1887), genannt „Multatuli“. Dort finden Buchpräsentationen und kleine literarische Veranstaltungen statt.

In der wärmeren Jahreszeit bin ich oft als Stadtführerin unterwegs. Meine Themen: Wiesbaden erleben zu Fuß und weitere ...

Gewerkschaftlich organisert bin ich bei verdi, FB 8 – Medien, und gehöre dem Bezirksvorstand Limburg-Wiesbaden an.

Bei den Kommunalwahlen im März 2016 bin ich auf Platz 3 der Liste 4 DIE LINKE. zur Stadtverordneten gewählt worden, gehöre der LINKE&PIRATEN Rathausfraktion an und bin deren planungs- sowie sportpolitische  Sprecherin. Außerdem bin ich für DIE LINKE Mitglied des Ortsbeirats Wiesbaden Mitte.

Für die LINKE&PIRATEN Rathausfraktion bin ich in der Betriebskommission von mattiaqua, im Aufsichtsrat der Stadtentwicklungsgesellschaft SEG und im Stiftungsrat für das Stadtmuseum.

In meiner Freizeit gehe ich viel ins Theater und treibe gerne Sport. Im Winter Eislaufen und Skilanglauf, im Sommer Inline-Skating, Radfahren, Wandern und Bergwandern.

 

Dezember 2015, Bürgermdeaille in Silber der Landeshauptstadt Wiesbaden

Januar 2016 Stadtorden für langjähriges ehrenamtliches Engagement zur Förderung der Wiesbadener Fastnacht

Mitgliedschaften

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club (ADFC)

Arbeitskreis Stadtkultur

BI Gemeinwohl hat Vorfahrt

Caliban Literaturwerkstatt e. V.

DIE LINKE., Fraktion LINKE & Piraten

Eis, Inline & Sportclub 98 e. V.

Gästeführerverband Wiesbaden e. V. (GFV)

George-Konell-Förderpreis, Mitglied der Jury 2009, 2011, 2013, 2015

Georg Büchner Gesellschaft e. V.

Geschichtswerkstatt Wiesbaden e. V. (von 1986 bis zur Auflösung 2010)

Karnevalsgesellschaft Sprudel

verdi, Fachbereich 8, Bezirksvorstand Wiesbaden-Limburg

Verein für Nassauische Alterumskunde und Geschichtsforschung e. V.

Verein zur Förderung des Stadtarchivs Wiesbaden e. V., Vorstand

Links

Caliban Literaturwerkstatt e. V.

www.caliban-literaturwerkstatt.de

 

EDITION 6065 – Verlag für regionale Kultur und Geschichte

www.edition6065.de

 

BI Gemeinwohl hat Vorfahrt

www.gemeinwohlhatvorfahrt.de